Stadtpokal 2019

Noch einmal war in dieser Saison Teamgeist und sportliche Leistung gefragt. Beim Stadtpokal 2019 hatten sich unsere Männer gemeinsam das Ziel Halbfinale gesetzt. Dieses wurde durch ein 0:0 unentschieden gegen den SC Türkiyemspor, den 3:1 Erfolg gegen den SV Hochberg (Toschützen FVF: Mario Zimmel, Matthias Reiser und Simon Metzler) und den Punktgewinn beim 1:1 gegen den SV Bolstern (Torschütze FVF: Florian Schurer) möglich.
Als Zweitplatzierter der Gruppe A traf unsere Mannschaft im Halbfinale auf den späteren Turniersieger SV Renhardsweiler, die das Spiel mit 1:0 für sich entscheiden konnten.
Im "kleinen Finale" konnten sich die Aktiven um Trainer Vefik Alatas nach einer schwachen ersten Halbzeit zurück ins Spiel bringen und die Nachbarn aus Bolstern erneut mit 1:2 schlagen (Torschützen FVF: Simon Metzler und Matthias Reiser). Glückwunsch zum hervorragenden 3. Platz an alle Spieler und Mannschaftsverantwortlichen. 
Zudem wurde unser Torhüter Daniel Boscher zum Keeper des Turniers ausgezeichnet. GLÜCKWUNSCH Boschka.

Auf diesem Weg noch einmal ein recht herzliches Dankeschön an den SV Braunenweiler für die tolle Organisation des Turniers.

B - Juniorinnen gewinnen die WfV - Hallenbezirksmeisterschaft im Bezirk Donau

wie die C - Juniorinnen anfang Dezember letzten Jahres haben jetzt auch die B - Juniorinnen das Kunststück vollbracht und haben das Endturnier zur WfV - Hallenbezirksmeisterschaft 2018 / 2019 für sich entschieden. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg. Dem Trainergespann Karl Widmann, Ulrike Vollert und Patrizia Di Marzio - Müller herzlichen Glückwunsch zum "Double". Für den FVF spielten: Marie Eisele, Nike Kremer, Jana Lehleiter, Eva Roth, Lea Röck, Alyssa Schmidt und Anna Wiedergrün. Die Ergebnisse im Einzelnen >>> SV Uttenweiler - FVF 0:1, SV Unlingen - FVF 0:0, SC Blönried - FVF 0:0, Halbfinale: VfL Munderkingen - FVF 3:4 (nach Strafstoßschießen), Finale: SV Unlingen - FVF 2:3 (nach Strafstoßschießen).

 

C - Juniorinnen gewinnen die WfV - Hallenbezirksmeisterschaft im Bezirk Donau

unsere C - Juniorinnen mit ihrem Trainergespann Karl Widmann, Ulrike Vollert und Patrizia Di Marzio-Müller haben sich beim Endturnier in Ehingen erfolgreich durchgesetzt und die WfV - Hallenbezirksmeisterschaft 2018 / 2019 für sich entschieden. Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Erfolg. Für den FVF spielten: Freya Haag, Laura Klein, Michelle Kober, Nike Kremer, Kathrin Pfeiffer, Kim Sigle und Anna Wiedergrün. Die Ergebnisse im Einzelnen >>> SG Griesingen - FVF 1:0, SC Blönried - FVF 0:2, FVF - VfL Munderkingen 3:0, SV Uttenweiler - FVF 2:2 und FVF - SV Granheim 2:0 (Spielmodus war "Jeder gegen Jeden")

 

 

 


  

Schiedsrichternachwuchs gesucht

 --> weitere Infos bei unserem Schiedsrichterbeauftragten Dietmar Rehm (07581 / 7751)


WfV - Ehrenamtspreis 2017 im Bezirk Donau geht an den FV Fulgenstadt

 

 

Der Vereinsehrenamtspreis des Württembergischen Fußballverbands (WfV) geht in diesem Jahr an den FV Fulgenstadt. Das teilte der WfV am Freitag mit. Der Vereins - Ehrenamtspreisträger erhält als Beleg seiner Leistungen einen repräsentativen Wimpel. Zudem gibt es für den Sieger einen Scheck über 1000 Euro sowie Ausrüstung im Wert von 2500 Euro. Der Wettbewerb um den Vereins - Ehrenamtspreis ist mit insgesamt 80000 Euro dotiert und wird vom WfV bereits zum achten Mal vergeben. Mit 90 Einreichungen verzeichnete der Verband einen neuen Rekord. "Wir hatten bei dieser Vielzahl von hervorragender, kreativer Bewerbungen die Qual der Wahl", sagt WfV - Vorstandsmitglied Knut Kircher. "Wenn man sich die Leistungsfähigkeit dieser Vereine und ehrenamtlicher Mitarbeiter ansieht, dann ist einem nicht bange".
Ein besonderes Augenmerk wurde auf Aktivitäten neben dem Spielbetrieb gelegt, die der Verein mit Blick auf die Zukunft leistet (Jugendarbeit, Aktivitäten in der Öffentlichkeitsarbeit, ausgebildete Jugendtrainer, soziales Engagement, Kooperation mit Schulen). Die Preisträger werden ab November auf den Ehrenamts - Veranstaltungen der Bezirke öffentlich ausgezeichnet.

(Auszüge aus dem Bericht der Schwäbischen Zeitung vom 30.09.2017)