FVF Premium Sponsoren

Bezirksliga Donau - News

20. Juni 2019

  • Stimmt ab: Wir suchen die Abwehr für die FuPa-Auswahl
    Die Spieler und Fußballfans aus der Bezirke Bodensee/Riß/Donau sollten sich schon mal den 13. Juli dick im Kalender einkreisen. Dann treffen in Bad Waldsee (im Rahmen des Schussenpokals) unsere FuPa-Auswahl und der FV Ravensburg I aufeinander. Der Clou: Ihr bestimmt mit, wer für das regionale Auswahlteam aufläuft. 
  • Licanin wird Trainer in Langenenslingen
    Langenenslingen - Der SV Langenenslingen, Aufsteiger in die Fußball-Bezirksliga Donau, ist auf der Suche nach einem neuen Trainergespann fündig geworden. Mirco Licanin übernimmt zur Saison 2019/20 die Mannschaft um Kapitän Jochen Gulde. Bisher war Licanin unter anderem bei der TSG Ehingen, beim TSV Türkgücü Ehingen und bei Wacker Biberach. Trainer der zweiten Mannschaft des SVL wird Jan Engel, der vom SV Bingen/Hitzkofen kommt. Das teilte der Verein durch seinen Sportlichen Leiter Björn Kolb mit. Außerdem steht das Teilnehmerfeld des Blitzturniers des SV Langenenslingen fest: Neben dem Gastgeber nehmen der SV Bad Buchau, der TSV Stetten und die SGM Scheer/Ennetach teil.
  • Zwei Traditionsvereine steigen ab
    Bad Saulgau - Mit nur 63 Punkten aus 30 Spielen ist in dieser Saison der Meistertitel über die Ladentheke gegangen. Recht billig. Der FV Bad Schussenried und die TSG Ehingen kamen auf den gleichen Wert. Dank des besseren Torverhältnisses holte der FV Bad Schussenried den Titel und sicherte sich damit den Aufstieg in die Landesliga. Die Trefferquote mit 896 Toren in 240 Spielen lag unter den Werten der vergangenen Jahre. Mit dem SV Sigmaringen und dem FC Laiz gehen zwei Traditions-Clubs den Weg zurück in die Kreisliga A. Der SV Sigmaringen spielte drei Jahre in der Bezirksliga, der FC Laiz elf Jahre und schnupperte in dieser Zeit auch schon mal am Aufstieg in die Landesliga. Der FC Krauchenwies/Hausen a.A. muss in die Relegation.

FV Fulgenstadt - News

20. Juni 2019

  • Langenenslingen feiert, Hoßkirch verliert und freut sich
    Bad Saulgau - Die letzte Entscheidung der Saison ist bereits vor den Spielen am Samstag gefallen (die SZ berichtete). Der FC Krauchenwies/Hausen II wird sich in die Kreisliga B, Staffel 4 verabschieden und ermöglicht somit dem SV Hoßkirch am Relegationsspiel teilzunehmen. Nachdem es die SG Frohnstetten/Storz. direkt in die Kreisliga A geschafft hat, bleibt dem TSV Sigmaringendorf noch der Weg über die Relegation. Im ersten Spiel trifft der TSV am Freitag, 18.30 Uhr, in Ostrach auf den SV Hochberg. Der Sieger daraus darf den SV Hoßkirch herausfordern.
  • Kreisliga A2 am Donnerstag
    SV Bolstern - FV Fulgenstadt 1:2 (1:1). - Tore: 0:1 Matthias Reiser (15.), 1:1 Nico Schweikhart (30./FE), 1:2 David Luib (80.). - Z.: 150. - Zunächst tat Fulgenstadt etwas mehr fürs Spiel, sodass das 0:1 in Ordnung ging. Der Gastgeber wollte sich aber nicht mit einer Heimniederlage verabschieden, hatte aber mit dem Elfmeter von Schweikhart die einzig nennenswerte Möglichkeit. Nach dem Wechsel blieb die Partie eher ein Sommerkick. Bolsterns Keeper, der 19 Jahre alte Daniel Löffler, bot eine starke Leistung, konnte die Heimniederlage aber nicht verhindern.
  • Langenenslingen kriegt den Wimpel
    Bad Saulgau - Der zweite Teil des 30. und letzten Spieltags steht am Samstag an. Die Brisanz ist raus. Der FC Krauchenwies/Hausen II zieht für die kommende Saison zurück, steht als zweiter Absteiger neben Ebenweiler, der vor der Saison zurückzog, fest und tritt auch gegen die SGM Alb/Lauchert nicht an. Der SV Hoßkirch steht als Relegationsteilnehmer fest, genauso wie Stefan Münst als Torschützenkönig.
Der Feed konnte nicht gefunden werden!
Zum Seitenanfang